Landkreis Böblingen

Südwestlich gelegen, in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart liegt der Landkreis Böblingen. Als siebtgrößter Landkreis in Baden-Württemberg bildet er gemeinsam mit den Landkreisen Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und dem Rems-Murr-Kreis die Region Stuttgart.
Diese Nähe zu Stuttgart macht die Lage des Landkreises neben der Nähe zu den Feriengebieten des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb so besonders. Ob urbanes Flair, kleine Gemeinden und ländlicher Raum oder Erholungsgebiete in der Natur, all dies vereint der Landkreis Böblingen. Der Kreis, mit einer Fläche von 618 qkm bildet sich aus 26 Städten und Gemeinden, darunter die großen Kreisstädte Böblingen, Herrenberg, Leonberg und Sindelfingen. Neben kulturellen Angeboten, wie internationale Kongresse, Messen und diversen Großveranstaltungen ist der Landkreis auch als wichtiger Wirtschaftsstandort bekannt.

 

Kindertagesbetreuung

Die Kindertageseinrichtungen in Böblingen bilden ein vielfältiges Betreuungs- Bildungs- und Erziehungsangebot. In insgesamt 321 Kindertageseinrichtungen und 980 Gruppen werden Kinder von 0-6 Jahren betreut. In der Kindertagespflege sind es 819 Kinder (Stand 01.03.2020). Geprägt wird die Kindertageseinrichtungslandschaft durch eine große Anzahl von Einrichtungen in kommunaler Trägerschaft ergänzt durch eine ebenso große Anzahl an Einrichtungen in freier Trägern, so dass eine sehr heterogene Vielfalt besteht.
Auf den Weg gemacht zum Thema Inklusion hat sich der Landkreis Böblingen auf vielfältige Art und Weise. Der Landkreis weist bereits eine große Anzahl an Akteuren und Netzwerken für Inklusion auf. Zu nennen sind: der heilpädagogische Fachdienst, die Frühförderstellen der verschiedenen SBBZ, das Landkreisprojekt „eine KiTa für alle“ und der Arbeitskreis inklusive Kindertagespflege. Gemeinsam mit diesen Kooperationspartnern hat sich der Modellversuch Inklusion gemeinsam auf den Weg zur Stärkung der Inklusion gemacht. In gemeinsamen Gremien wie dem Planungskreis Inklusion, bestehend aus Vertretern des Jugendamts und des Sozialamts, den verschiedenen Unterstützungssystemen, Vertretern der KiTa Landschaft und den Schulkindergärten, findet bereits eine gewinnbringende Vernetzung und ein guter Austausch statt.

Das Team MoVe In im Landkreis Böblingen besteht aus drei Mitarbeiterinnen im mobilen Fachdienst, Pia Schäfer, Jessica Stangl und Sabine Rux-Gerisch, die zu Ihnen in Ihre Einrichtung vor Ort kommen sowie der Qualitätsbegleiterin Nadine Keuerleber als koordinierende Ansprechpartnerin für alle Akteure im Landkreis Böblingen.
Das Team des Landkreises Böblingen begleitet und unterstützt die Mitarbeiter*innen der Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflegepersonen bei der Weiterentwicklung zu einer inklusiven Haltung. Dabei richtet sich das Handeln an den Bedarfen und Anliegen der jeweiligen Mitarbeiter*innen in den Einrichtungen aus.

Kontakt

NADINE KEUERLEBER

nadine.keuerleber@ffb.kv.bwl.de

Telefon: +49 162 1014334

Pia Schäfer

Mobiler Fachdienst

Jessica Stangl

Mobiler Fachdienst

Sabine Rux-Gerisch

Mobiler Fachdienst

„Worte und Bilder bestimmen unser Denken.
Manchmal geben sie Hoffnung.
Entscheidend ist, dass sie uns helfen zu lernen.
Was wir zu lernen haben, ist so schwer und doch so einfach und klar:
Es ist normal, verschieden zu sein.“

Richard von Weizsäcker